Do., 18.10.2018, 19 Uhr
Auftaktveranstaltung „Der Wert der Dunkelheit“

(vom 30.09.2018)

Sabine Frank, Sternenpark Rhön

Ort: Forum am Park

Hell ist sie geworden, die nächtliche Welt um uns herum: mit beleuchteten Fassaden und Schaufenstern, Leuchten in den Vorgärten und Straßenlaternen in den Städten und Dörfern. Die Milchstraße scheint verschwunden, während der Große Wagen mit ein paar anderen Sternbildern etwas verloren im Nachthimmel steht. Der Planet Erde leuchtet, während wir schlafen.

Licht, eine der besten Erfindungen der Menschheit, ist vor allem für Insekten, für Wildtiere und auch für empfindsame Menschen zur Belastung geworden. Zugvögel werden durch Lichtimmissionen in ihrer Orientierung gestört, für Singvögel gehen Abend- und Morgendämmerung nahtlos ineinander über, lichtscheue Fledermausarten werden regelrecht verdrängt, und lokal kann es zum Verlust von ganzen Nachtfalterpopulationen kommen.

Die Zusammenhänge zwischen schwindender Dunkelheit und deren Auswirkung vermittelt Sabine Frank vom Sternenpark Rhön gut verständlich in ihrem Vortrag. Der Abend ist zugleich Auftaktveranstaltung der Kampagne „Licht ins Dunkel“, die zu einem sinnvollen Umgang mit der nächtlichen Beleuchtung anregen möchte.


Sabine Frank

Do., 18.10.2018, 19 Uhr
Auftaktveranstaltung: Der Wert der Dunkelheit
Ort: Forum am Park, Poststraße 11, 69115 Heidelberg
Sabine Frank, Sternenpark Rhön

zurück

Kooperationspartner