Sa., 3.7.2021, 21 Uhr
Angezogen vom Licht: Zu den Nachtfaltern

(vom 30.03.2021)

Dr. Jochen Schwarz, BUND-Schmetterlings-­Guide
Treffpunkt: Wanderhütte am Rondell, Riesenstein, Johannes-Hoops-Weg
Anmeldung an bund.heidelberg@bund.net oder unter 06221 182631

Wer möchte sich von der geheimnisvollen Welt der Nachtschmetterlinge faszinieren lassen? Der kann in Heidelberg-Ziegelhausen auf Erkundungstour mit dem BUND Ortsverband Steinachtal gehen. Mit dabei ist ein "Leuchtturm“: Das Gerät hilft, die Nachtfalter anzulocken, um sie dann unter dem Netz genau betrachten zu können.

Die Aktion leitet Dr. Jochen Schwarz, Biologe und BUND-Schmetterlings-­Guide. Er bringt den Teilnehmenden die Vielfalt der nachtaktiven Schmetterlinge näher, erklärt, wie sie sich von Tagfaltern unterscheiden lassen und wie man Spanner, Eulenfalter, Sichelflügler und Schwärmer bestimmt. Außerdem erfahren Interessierte, wovon sich die Falter ernähren und wie sie sich in der Dunkelheit zurechtfinden.

Bitte bringen Sie witterungsgemäße Kleidung mit. Eine Taschenlampe zum besseren Betrachten der Schmetterlinge und für einen sicheren Rückweg ist hilfreich.

Die Veranstaltung findet bei Regenwetter nicht statt, da Nachfalter dann nicht fliegen.


Nachtfalterbeobachtung am sogenannten „Leuchtturm“

Termin: Sa., 3.7.2021, 21-24 Uhr (wer möchte, kann natürlich auch früher gehen)
Treffpunkt und Fangposition: Wanderhütte am Rondell, Riesenstein, Johannes-Hoops-Weg, Heidelberg (49°24'21.0"N, 8°41'59.0"E). Parkmöglichkeiten befinden sich entlang des Johannes-Hoops-Weges.
Teilnehmer: alle interessierten Naturfreunde, gerne auch Kinder in Begleitung von Erwachsenen.
Anmeldung: Die Teilnehmeranzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Bitte melden Sie sich daher an bei bund.heidelberg@bund.net oder unter 06221 182631.

zurück

Kooperationspartner